UPDATE 17.03.2020

Wie einige vielleicht gestern in den Medien bereits mitbekommen haben, hat die Bundesregierung in Absprache mit den Bundesländern vereinbart, dass einige Bereiche des öffentlichen Lebens vorübergehend geschlossen werden müssen. Die Maßnahme dient dazu, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Dazu zählt unter anderem auch der Sportbetrieb und Veranstaltungen in Vereinen. Nähere Informationen dazu findet ihr bei Interesse in der Pressemitteilung der Bundesregierung:

 

https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/vereinbarung-zwischen-der-bundesregierung-und-den-regierungschefinnen-und-regierungschefs-der-bundeslaender-angesichts-der-corona-epidemie-in-deutschland-1730934

 

Dies hat zur Konsequenz, dass auch nach dem vorerst angedachten 22.03.2020 der Sportbetrieb im VfL 1848 Bad Kreuznach e.V. weiterhin pausieren muss! Dies gilt ebenso für geplante Veranstaltungen. Wann der Sportbetrieb in unserem Verein wieder aufgenommen werden darf, ist derzeit noch völlig offen, da sich die Situation tageweise ändern kann. Bitte informiert die Mitglieder in euren Abteilungen und Sportgruppen.

 

Sobald wir weitere Informationen vorliegen haben, werden wir dies an euch kommunizieren, bzw. auch auf unserer Homepage veröffentlichen. Die Geschäftsstelle wird weiterhin erreichbar bleiben, allerdings mit der Einschränkung, dass wir nachmittags nur noch bis 17.00 Uhr geöffnet haben. Fragen rund um die Thematik versuchen wir, euch und allen Mitgliedern bestmöglich zu beantworten.

 

Bis dahin bleibt uns nur zu wünschen: Bleibt alle gesund!

 

GoJu Ryu Karate im VfL 1848 Bad Kreuznach


 

GoJu Karate

 

GoJu Ryu (harter und weicher Stil) ist ein Karate Stil mit lange zurückliegender Tradition, der besonders viele Elemente des ursprünglichen Chinesischen Boxens enthält.

Neben den „harten“ Tritt- und Schlagtechniken werden im Gegensatz zu anderen Karatestilen seit jeher auch vermeintlich „weiche“ Techniken, wie Würfe, Würgegriffe, Arm -und Beinhebel, Haltegriffe und Bodenkampf gelehrt.

Das hier angebotene GoJu Ryu Karate wird mit modernen Elementen der Selbstverteidigung und Befreiungstechniken erweitert. Auch der Verantwortungsbewusste Umgang mit den traditionellen Karatewaffen, wie zum Beispiel dem Bo (Stock), dem Sai (Dreizack) oder der Tonfa (Polizeistock)  wird den Schülern ab einem Mindestalter und einem bestimmten Gürtelgrad vermittelt!

Durch die Mitgliedschaft im Kampfkunst Kollegium Deutschland und ein ausgeklügeltes Trainings-und Prüfungsprogramm ist es jedem Schüler möglich regelmäßig Gürtelprüfungen abzulegen.  

Trainer und Leiter der Sektion ist Nino Daniel, der GoJu Ryu Karate seit seinem sechsten Lebensjahr ausübt und im Jahr 2007 in den USA bei Hanshi Balfour Wright (9.Dan) seine Prüfung zum 1.Dan ablegte. Hanshi Wright verlieh ihm den Kampfnamen  "Artful Fox".

Im Januar 2012 gründete er dann das Artful Fox  Karate Dojo im VfL 1848 Bad Kreuznach.  2019 legte er beim Kampfkunst Kollegium Deutschland erfolgreich seine Prüfung zum 4. Dan ab.